• Spendenübergabe in der Cnopf'schen Kinderklinik

Ich möchte einfach etwas zurückgeben

Eine Stiftung ist etwas Bleibendes. In unserer heutigen schnelllebigen Zeit wird viel von Nachhaltigkeit gesprochen, meist aber wirklich nur gesprochen. Stephan wollte nicht reden, er wollte etwas tun.

Die Stiftung bietet hierzu die besten Voraussetzungen. Sie ist auf Dauer angelegt, das zugestiftete Vermögen muss für den vorgesehenen Zweck verwendet werden. Selbst dann, wenn die Stiftung einmal aufgelöst werden sollte. Je größer der Kapitalstock der Stiftung, desto höher sind die Zinserträge, die zur Finanzierung des Stiftungszwecks verwendet werden.

Neben den Erträgen, die die Stiftung erwirtschaftet, sind es vor allem die zusätzlichen Spenden, die den Stiftungszweck fördern. Die Stephan Fürstner-Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung. D.h., sie kann jedem Spender steuerabzugsfähige Quittungen ausstellen.

Für Stephan ist die Stiftung genau das richtige Instrument: „Ich möchte einfach etwas zurückgeben. Die Stiftung ermöglicht es mir, das besonders nachhaltig zu tun.“