Trikotversteigerungen für den guten Zweck

19.12.2016

Stephan Fürstner gibt sich die Ehre!

Trikot des Stiftungsgründers kommt unter den Hammer!

Stephan Fürstner weiß nur zu gut, dass es Menschen gibt, die eben nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. In seiner Zeit beim FC Bayern München hat er auf seinen Reisen rund um den Globus viel Leid und Traurigkeit erlebt. Besuche in indischen Waisenhäusern und die vielen Begegnungen mit Kinderarmut haben ihn nachhaltig beeindruckt. Und zwar so sehr, dass er sich entschlossen hat, aktiv zu werden und zu helfen. Das war der Startschuss für die Stephan Fürstner-Stiftung, die er im November 2012 gegründet hat.  Jedes Jahr erzielt seine Stiftung unter anderem durch Trikotversteigerungen Erlöse, die krebskranken Kindern zu Gute kommen. Dabei geht Stephan mit guten Beispiel voran und stellt auch in diesem Jahr ein aktuelles Kader-Trikot von sich zur Verfügung – signiert versteht sich!